Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Unsere Angebote sind unverbindlich, freibleibend und provisionspflichtig in Höhe der angegebenen Provision.

  2. Unser Provisionsanspruch entsteht sobald aufgrund unseres Nachweises und /oder unserer Vermittlung ein Vertrag zustande kommt. Der Provisionsanspruch entsteht auch, wenn der Vertrag zu Bedingungen abgeschlossen wird, die vom Angebot abweichen. Es entsteht also z.B. auch bei Erbbaurecht statt Kauf, Miete statt Kauf, Kauf statt Miete sowie beim Erwerb im Wege der Zwangsversteigerung. Der Anspruch entsteht ferner, wenn vertragliche Erweiterungen und Ergänzungen zustande kommen, die in einem zeitlichen und wirtschaftlichen Zusammenhang stehen.

  3. Wird ein durch uns vermitteltes und/oder nachgewiesenes Objekt zunächst gemietet oder gepachtet, danach jedoch gekauft, so ist hierfür Käuferprovision zu zahlen.

  4. Der Anspruch auf Provision bleibt bestehen, wenn der zustande gekommene Vertrag aufgrund auflösender  Bedingungen erlischt. Das Gleiche gilt, wenn  der Vertrag aufgrund eines Rücktrittvorbehaltes aufgelöst wird oder aus anderen persönlichen Gründen rückgängig  gemacht wird. Wird der Vertrag erfolgreich angefochten, so ist unser Auftraggeber, wenn er ursächlich für den Anfechtungsgrund war, zum Schadenersatz verpflichtet.

  5. Spätere Nachweise durch Dritte ändern nichts an der Ursächlichkeit dieses Nachweises.

  6. Wir weisen darauf hin, dass das Widerrufsrecht vorzeitig erlischt, wenn die Leistung vollständig erbracht ist und mit der Ausführung der Leistung nach ausdrücklicher Zustimmung durch den Interessenten begonnen wurde. Die Zustimmung erfolgt durch die Anforderung des Exposés automatisch, somit erlischt das Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung.

  7. Der Interessent ist verpflichtet, uns bei Verhandlungen als ursächlichen Makler zu nennen und uns zum Vertragsabschluss heranzuziehen, sowie uns Abschriften von abgeschlossenen Verträgen zu beschaffen.

  8. Unsere Angebote und mitgeteilten Informationen sind ausschließlich für den Empfänger bestimmt, sie sind vertraulich zu behandeln. Jede unbefugte Weitergabe an Dritte, auch Vollmacht-oder Auftraggeber des Empfängers, führt in voller Höhe zur Provisionspflicht, wenn der Dritte, an den die Informationen weitergegeben wurden, den Hauptvertrag abschließt.

  9. Wir als Makler dürfen auch für die Gegenseite tätig werden.

   10. Die in unseren Angeboten enthaltenen Angaben basieren auf uns erteilte Informationen des Eigentümers.   

       Wir sind bemüht, uns über Objekte und Vertragspartner möglichst vollständige und richtige Angaben zu

       beschaffen; eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit können wir jedoch nicht übernehmen. Unsere

       Nachweise sind freibleibend; Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.

   11. Erfüllungsort und Gerichtsstand bei gewerblichen Kunden ist Schwarzenbek.

   12. Sollten einzelne vorgenannte Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit

       der anderen Bedingungen nicht berührt.

 

 

 

Stand, November 2019